• Art of change

    Die Kunst der Improvisation

    Entfaltung

    Von Natur aus sind wir voller Gestaltungsfreude und Schöpferkraft ­ präsent in jedem Augenblick. Alles..... ist schon da ­ und kann sich entfalten, wenn wir aufhören, dem ..... etwas in den Weg zu stellen. Im Weg steht unser Streben nach Sicherheit, unsere Gedanken, unsere Pläne, unser Bemühen, es richtig zu machen, gut zu sein, uns und andere zu kontrollieren und zu vergleichen. Es fällt uns so schwer, anzuerkennen, dass Sicherheit nicht existiert und die einzige Konstante der beständige Wandel ist! Wie können wir uns dieser lebendigen Wirklichkeit, der Veränderung anvertrauen? Wie fühlt es sich an, wenn wir das Geschehen des Lebens nicht mehr zu kontrollieren versuchen, sondern uns zur Verfügung stellen ... damit durch uns geschehen kann, was geschehen will? Wenn wir eingeladen sind, einfach nur „da zu sein“ ­ mit all unseren Wunden und Unfertigkeiten ? So finden wir zurück zu unsrer ursprünglichen Lust am Lebendig- Sein...

    Kunst der Improvisation

    Improvisation bedeutet Komposition aus dem Augenblick. Improvisation ist nicht Beliebigkeit ­ der Verlauf ist nur gänzlich unbekannt. Improvisation heißt aus dem Augenblick schöpfen, heißt angebunden sein an eine unermessliche Schöpferkraft, an ein Meer der Möglichkeiten... Improvisation heißt, sicheres und bekanntes Gebiet verlassen und sich selbst überraschen, heißt, das abenteuerliche Terrain jenseits von Erdachtem oder Vorausgeplantem zu entdecken. Dazu üben wir uns in der Haltung des Nicht­Wissens. Denn nur, wenn wir wirklich von Herzen bereit sind, alles was wir kennen loszulassen, wird etwas wesentlich Neues geschehen können. Wir üben also eine Haltung, die Entwicklung ermöglicht. In der Improvisation kann sich uns diese Erfahrung erschließen: Du musst nichts tun ­ aber dieses Nichts­Tun bedeutet nicht Passivität! Wir erforschen, wie wir zu einer Aktivität und Reaktionsbereitschaft finden können, die uns in die Lage versetzt, in ein lebendiges Spiel mit den Ereignissen einzutauchen. In dem Sinne, dass wir erlauben, dass die Kunst und das Leben fließen und durch uns wirksam werden können. Wir nennen unser Improvisations­Setting „Life Tanz“; hier üben wir diese neue Haltung, uns durch das Leben tanzen zu lassen... unseren Impulsen ungefiltert und kraftvoll zu folgen, uns im Hier und Jetzt in das unmittelbare Erleben und Handeln hinein zu trauen...

    Gesellschaftlicher und kultureller Wandel

    „Art of Change„ ist eine Miniatur des globalen Geschehens; es ist ein Gestaltungs­Biotop, in dem universell wirksame Gesetzmässigkeiten erforscht und friedenskreative, coexistenzielle Fähigkeiten erübt werden können. Art of change und der LifeTanz sind im besten Sinne Gemeinschafts­bildend! Wir erforschen, unter welchen Voraussetzungen gesunder Wandel und positive Veränderung geschehen kann ­ die des Einzelnen, und die unseres sozialen Organismus. Welche Haltung brauchen wir dazu? Wie können wir leer werden von behindernden Absichten, Vorstellungen, Glaubenssätzen, Bewertungen ? Leer werden heißt, ehrlich zu werden und sichtbar ­ und das kann mit Scham, Trauer und Schmerz verbunden sein. Dafür werden wir frei für reine Präsenz. In der Leere sind wir an der Schwelle zu dem „was werden will“. ... und wenn zwei oder mehr Menschen sich begegnen in dieser Präsenz, dann unterstützen sie sich gegenseitig in der neuen Haltung ­ und mehr noch, sie laden etwas Drittes ein: Eine Idee von morgen, eine Innovation, eine Antwort auf die Frage des Lebens, Lösungen zu brennenden Zeitfragen, den nächsten Schritt unserer Kultur.

  • Art of Change

    DIE KUNST DER IMPROVISATION
    MUSIK - TANZ - STIMME

     

     

     

  • Daten & Info

    Nächstes Art of Change

    Schloss Glarisegg in Steckborn am Bodensee

    Termin noch offen... Anfragen bitte über Kontakt!

    Ort

    Schloss Glarisegg

    Wunderschön eingebettet zwischen Wald, Wiesen, Wildbach und See liegt Schloss Glarisegg am Ufer des Schweizer Bodensees in der Gemeinde Steckborn (TG). Ein Ort zum Verlieben, kraftvoll schön!

    mehr: www.schloss-glarisegg.ch

    Preise

    Seminarpreis:

    250 - 580 CHF

    220 - 550 EURO (Ermäßigung für junge Menschen in Ausbildung)

    Hier möchten wir die Gelegenheit geben, das Gefühl von "Stimmigkeit" zu üben - gemessen am Gegenwert und den persönlichen wirtschaftlichen Verhältnissen.

    Zuzüglich Unterkunft & Verpflegung:

    bitte erfragen im Seminarbüro Schloss Glarisegg,

    info@schloss-glarisegg.ch +41 52 770 2188

    Preisliste: http://schloss-glarisegg.ch/zentrum/preise-und-infos/information-fuer-uebernachtungsgaeste

     

    Darüber hinaus bieten wir eine sehr günstige Spezial-Kondition an für junge Menschen und/oder solche die in Ausbildung sind. Du kannst dann ab 60-220 CHF am Seminar teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit zu Selbstversorgung. Bitte nimm Kontakt auf mit Sonja-Vera: sonjaschmitt@gmx.ch


     

  • Art Of Change - Termine

    Seminare und Abendveranstaltungen

    Art of Change

    Die Kunst der Improvisation

     

    MUSIK :: TANZ :: STIMME

     

    Termine wieder in 2018

     

    Schloss Glarisegg, Bodensee

     

    Anreise jeweils ab 17:30

    Seminarbeginn 20:00

    Abreise 14:00

    LifeTanz Abende

    2017

     


    Freitag 22. September

    Freitag 3. Oktober

     

     

    jeweils 20:00

    auf Schloss Glarisegg

    Beitrag: 20 CHF

     

  • "Life tanz" - unser Improvisations-Raum

    LifeTanz ist ein nonverbaler Raum für Begegnung in Bewegung… von improvisierter Musik, Tanz, Stimme - ein Spiel-Raum für Erwachsene.

    Aus der authentischen Präsenz des Einzelnen, der gemeinsamen Spiel-Freude und der Achtsamkeit für die Kreationen und die Magie des Augenblicks... entsteht ein Feld der Selbstentfaltung und Gemeinschaftserfahrung... das unterschiedlichste Seins-Qualitäten zulässt: fliessend, zart, kraftvoll, gefühlvoll, wild, impulsiv, hingebungsvoll, meditativ, groovig, verspielt, chaotisch, harmonisch, rituell, humorvoll, andächtig, verbunden... ein Raum, der den Gegensatz von Ich und Aussenwelt im Erleben aufzuheben vermag...

     

    Den Rahmen bilden das Anfangs- und Schluss-Sharing im Kreis und zu Beginn ein spielerisches Ankommens-Warm-Up.

     

    Es steht ein grosses Instrumentarium (bestehend überwiegend aus Klangwerk-Schöpfungen) bereit

    und lädt - neben dem Tanz- und Stimmausdruck - jeden zum mit-musizieren ein!

     

    Nächste LifeTanz-Termine auf Schloss Glarisegg:

     

    Freitag 22. September

    Freitag 3. Oktober

     

     

    jew. im Gemeinschaftsraum in Schloss Glarisegg (oberhalb des Speisesaals)

     

  • LeitFaden für improvisationen

  • Über uns 

    Sonja-Vera Schmitt

    Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin

    Materialien aus Sonja­Vera`s Werkstatt:

    ­ durch Körper­, Atem­, Gefühls­ und Energiearbeit zu einer verfeinerten Selbst­Wahrnehmung finden.

    Durch die Anbindung an den Atem und die Erfahrung und Erlaubnis mit der eigenen Stimme wild und frei und zart und zerbrechlich zu sein ­ unterstütze ich Menschen sich in ihrem Spiel – und Gestaltungspotential mehr und mehr zu entfalten.

    Sonja Paffrath

    Tanz -  Körper - Improvisation

    Ich bin seit 20 Jahren dem Geheimnis der Improvisation auf der Spur, schon immer dem Geheimnis des Lebens ­und der Verbindung zwischen Beidem. Der Tanz wurde dabei zu meinem bevorzugten Werkzeug. In meiner Arbeit geht es um Embodyment, das Ankommen im Körper - um das Einlassen auf den jetzigen Moment und das Zurückgewinnen unserer spontanen, physischen Reaktionsfähigkeit.


    www.tanzweberei.de

    Rüdiger Schödel

    Musiker, Instrumente­Erfinder, Musik­ & Kunsttherapeut

    Meine Lust an der Improvisation & die Hingabe an meine Intuition

    verhalfen mir zu meinen Entdeckungen und Kreationen im

    Instrumentenbau.

    So entstandenen im Lauf von 28jährigen "Bastel­Forschungen"

    unzählige neue "Klang­Werkzeuge" für das intuitive Spiel; für

    Menschen allen Alters & jeder Lebenslage.

    „Stille... ist der Geburtsort und Vollendungsklang jeder gelungenen

    Improvisation ­ und von unermesslichem Wert... sie schliesst uns an die

    universelle Schöpferkraft an.“


    www.klangkunstwerk.ch

  • Christian Morgenstern:

    "Nur wer sich wandelt, bleibt mir verwandt"

  • Kontaktiere uns!

    Wenn du Fragen zum Seminar hast schreibe uns!